Klaus Meier

Klaus Meier

1961 wird Klaus Meier in Köln ins Licht gesetzt. Erste künstlerische Schritte im Grafikatelier des Vaters (auf Händen 
und auf Füßen).

Es folgt die staatliche Besserungsanstalt bis zur allgemeinen Hochschulreife. Intensives Durchleben verschiedenster Kunstformen unter Abnutzung zweier Kunsttherapeuten. An dieser Stelle ein Dankeschön an Frau Folkmann und Herrn Esser.

Während des Zivildienstes werden Motorhauben und Harley-Tanks für eine Autolackiererei bemalt. Seit dieser Zeit fortwährende Ausflüge in die freie Kunst.

Anfang der 1980er Jahre wird er vom Vater in das Metier der Gebrauchsgrafik eingeführt (mit den archaischen Mitteln der Vorcomputerära).

1993 übernimmt er das väterliche Studio.
2005 entstehen erste Oldtimer-Illustrationen.

Gerd Bertges

Gerd Bertges

1950 wird Gerd Bertges auf den Tag genau 10 Jahre nach John Lennon in Dülken am linken Niederrhein geboren.

Nach dem Abi 1970 zwecks Studium nach Berlin desertiert. Von 1980 bis 2005 Vertriebskarriere bei einem großen amerikanischen Sprachdienstleister.

2006 gründen Klaus Meier und Gerd Bertges das Label MEIER.